Gehe mit Mut und Disziplin an dein Vorhaben!

Blog Bild 3

Gehe mit Mut und Disziplin an dein Vorhaben!

Die Voraussetzung für diesen nächsten Schritt ist, dass du die Entscheidung getroffen hast, dass du etwas in deinem Leben verändern möchtest.
Dafür musst du jedoch bereit sein, deine Komfortzone zu verlassen.
Das ist leider bei vielen der Punkt an dem sie scheitern. 
Natürlich ist es anstrengend neben seinem gewohnten Leben etwas anderes, neues zu tun.
Deswegen gilt generell: Lieber mit weniger beginnen, und dass dann mit vollem Einsatz in allen Bereichen.
Suche dir am besten die 2 wichtigsten Ziele und Wünsche aus deiner Liste von Schritt 1 heraus und konzentriere dich nur auf diese. 
Am einfachsten ist es wenn du dich Morgens und Abends, also immer gleich nach dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen mit deinen definierten Zielen beschäftigst und dich richtig rein denkst und rein fühlst.
Sodass dein Tag praktisch mit deinen Wünschen und Zielen anfängt und aufhört.

Versuche deine Gedanken zu kontrollieren!Blog Bild 3

Natürlich ist es dann auch wichtig, dass du dich im Laufe des Tages mit positiven Dingen und Gedanken beschäftigst. Wenn du dich morgens nach dem Aufstehen positiv stimmst, mit z.B. „Ich bin glücklich und dankbar für diesen wunderschönen Tag!“ und dir dann aber den ganzen Tag darüber Gedanken machst wie nervig dein Job ist, die Laune von deinem Chef heute gar nicht geht und dass alles schief läuft… was meinst du was bei deinem Unterbewusstsein dann wohl eher hängen bleibt?

Natürlich das Negative.
Deswegen ist es so wichtig, dass du auf deine Gedanken achtest.
Das wichtigste ist aber: Du kannst nur Erfolge erzielen, wenn du den dafür nötigen Einsatz bringst und wirklich was dafür tust um ein grenzenlos glückliches Leben zu führen.
Ohne etwas dafür zu tun, kannst du deine Ziele nicht erreichen.
Ein gutes Beispiel dafür ist das Lottospielen. Der Gedanke alleine, dass du im Lotto gewinnen willst reicht nicht, du musst natürlich auch was dafür tun, und zwar: einen Lottoschein kaufen.
Von nichts kommt nichts. Du musst in Aktion treten, und wenn du beginnst werden Möglichkeiten und Chancen in dein Leben treten.
Diese musst du dann nur noch für dich nutzen.

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ -Albert Einstein

Wie schon erwähnt, am sinnvollsten ist es, wenn du dir erst mal ein oder zwei Ziele vornimmst und dann aber vollen Einsatz bringst. Nimmst du dir zu viel vor, kann es leicht passieren, dass du dich auf diese nur halbherzig konzentrieren kannst.
Das bringt leider keine zufriedenstellenden Ergebnisse.
Ganz nach dem Motto:“ Weniger ist mehr!“
Lieber kümmerst du dich um eins nach dem anderen. So bist du erfolgreich und so wird alles klappen was du willst!

Das klingt jetzt nach viel was zu beachten ist, aber du wirst sehen, es wird nicht lange dauern und das alles wird zur Gewohnheit.
Wenn du dir nur 28 Tage lang, konsequent deine Wünsche und Ziele vorstellst, fühlst und dich damit beschäftigst, nimmt dein Gehirn diese neue Gewohnheit an.
Um eine Gewohnheit in dein Leben zu bringen, musst du sie laut wissenschaftlicher Studie, 28 Tage lang täglich ausüben.
So wird es zur Gewohnheit und läuft automatisiert in deinem Leben ab. Es sollte aber wirklich an jedem einzelnen Tag in diesem Zeitraum durchgeführt werden.
Solltest du mal wirklich gar keine Zeit haben, dann benutze die „5- Minuten-Regel“.

Was ist die „5-Minuten-Regel“?

Angenommen du möchtest mit dem Joggen anfangen.
Um es zur Gewohnheit werden zu lassen, solltest du am besten 28 Tage lang, täglich, in der selben Kleidung dieselbe Strecke laufen. Solltest du allerdings an einem Tag mal gar keine Zeit haben, tritt die „5-Minuten-Regel“ in Kraft.
Heißt: Zieh dir deine Sportkleidung an, inklusive deinen Schuhen, und laufe 5 Minuten in deiner Wohnung.
So signalisiert du deinem Unterbewusstsein die Aktion, und der tägliche Rhythmus bleibt und wird nicht unterbrochen
.
Ich hoffe ich konnte dir mit meinem Beitrag weiter helfen, und dich näher an deine Ziele bringen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir deine Meinung dazu sagst und mir Themen die dich interessieren mitteilst.

Wenn du tägliche positive Inspirationen möchtest , besuche mich doch auf meiner Facebookseite und drück auf „Gefällt mir“.

Sabine